Standort Zukunft Rastatt:
Infos zur geplanten Mercedes-Benz Werksentwicklung

UD1_0087_Luftaufnahme Werk Rastatt.jpg
 


Die Barockstadt Rastatt spielt als Wirtschaftsstandort in der ersten Liga. Über 1.200 Unternehmen – von familiengeführten Kleinbetrieben über mittelständische Firmen bis hin zu Global Playern – haben ihren Sitz in Rastatt. Sie bieten Arbeitsplätze für mehr als 30.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte.

Größter Arbeitgeber in Rastatt und der Region ist die Daimler AG. Im Mercedes-Benz Werk Rastatt sind mehr als 6.500 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Das Unternehmen sorgt außerdem durch hohe Gewerbesteuer-Zahlungen für einen gesunden Haushalt der Barockstadt. Damit der Standort auch für die nächsten Jahrzehnte zukunfts- und wettbewerbsfähig bleibt, will die Daimler AG ihn in den nächsten Jahren zu einem „Leadwerk“ der E-Mobilität für Kompaktfahrzeuge ausbauen.

Hierzu benötigt der Konzern zusätzliche Flächen. In einem intensiven Dialogprozess wurde im Auftrag der Stadt Rastatt eine Machbarkeitsstudie zur zukunftsgerichteten Entwicklung des Mercedes-Benz Werkes in Rastatt erstellt. Hier auf standortzukunft.rastatt.de gibt es alle Infos rund um das Daimler-Projekt und die Machbarkeitsstudie unter städtischer Regie.